Fortbildungen und Fachtage

Wir freuen uns, Ihnen an dieser Stelle viele interessante Themen für unsere Fortbildungsveranstaltungen und Fachtage präsentieren zu können.

Bisher haben wir mit unserem monatlichen Rundbrief aus der Geschäftstelle über die nächsten Termine informiert. Unseren Rundbrief behalten wir selbstverständlich bei. Jedoch haben wir für die Präsentation der Fortbildungen und Fachtage einen eigenen Bereich auf unserer Webseite geschaffen.

Fortan können Sie sich jederzeit und unabhängig von den Rundbriefen über die nächsten Weiterbildungsmaßnahmen informieren. Darüberhinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich sicher und in wenigen Schritten online für die Veranstaltungen anzumelden. Bitte beachen Sie hierzu unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

11 Fachtagungen

Online-Fortbildung: Schutzkonzepte - Modul I

Kita als sicherer Ort. Ein Einstieg Grundlagen und Einstieg in die Arbeit mit Schutzkonzepten

Neben dem Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag kommt dem Schutz der Kinder eine besondere Aufgabe innerhalb von Kindertageseinrichtungen, insbesondere sichere und entwicklungsfördernde Orte zu sein, zu. Das Wohl und die Bedürfnisse der Kinder stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit und müssen deshalb auch konzeptionell verankert werden. Im ersten Schritt ist es wichtig, ein "Tabu"-Thema „denkbar“ und „sprechbar“ zu machen, eine gesamtgemeinschaftliche Haltung zu entwickeln und transparent zu machen. Schutzkonzepte dienen der Würde der Kinder und für Sie bieten sie Sicherheit im pädagogischen Handeln. Neben präventiven Aspekten werden auch Interventionsmöglichkeiten behandelt und eine Anleitung gegeben, wie Sie die vorhandenen Vorlagen an Ihre Einrichtung anpassen können. Dieses Fortbildungsformat enthält Vorträge und Arbeitsgruppen und soll als Austauschplattform dienen.

Es handelt sich um eine Wiederholung der Fortbildung aus dem Kindergartenjahr 2020/21.

Informationsflyer

 

Aktuelle Termine:

Dienstag, 14.09.2021
Mehr erfahren

Kindheit im Bann von Pandemie und Digitalisierung

Fachtag zur ESU Waldorf mit Rainer Patzlaff

Im Kindergartenjahr 2020/ 21 wollen wir drei Fachtage zur ESU Waldorf mit verschiedenen Schwerpunkten anbieten. Dabei werden unterschiedliche Gesichtspunkte in Hinsicht auf “Kindheit heute“ als veränderte Ausgangslage auch für die ESU Waldorf vertieft.

Den Auftakt bildet die Arbeit mit Dr. Rainer Patzlaff, der die Folgen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen und Einschränkungen sowie die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Entwicklung der Kinder beleuchtet.

Informationsflyer

Aktuelle Termine:

Samstag, 18.09.2021
Mehr erfahren

Online-Fortbildung: Schutzkonzepte -Modul II

Potenzial- und Risikoanalyse: Die Einrichtung auf allen Systemebenen in den Blick nehmen – eine Forschungsreise

Neben dem Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag kommt dem Schutz der Kinder eine besondere Aufgabe innerhalb von Kindertageseinrichtungen, insbesondere sichere und entwicklungsfördernde Orte zu sein, zu. Das Wohl und die Bedürfnisse der Kinder stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit und müssen deshalb auch konzeptionell verankert werden. Im ersten Schritt ist es wichtig, ein "Tabu"-Thema „denkbar“ und „sprechbar“ zu machen, eine gesamtgemeinschaftliche Haltung zu entwickeln und transparent zu machen. Schutzkonzepte dienen der Würde der Kinder und für Sie bieten sie Sicherheit im pädagogischen Handeln. Neben präventiven Aspekten werden auch Interventionsmöglichkeiten behandelt und eine Anleitung gegeben, wie Sie die vorhandenen Vorlagen an Ihre Einrichtung anpassen können. Dieses Fortbildungsformat enthält Vorträge und Arbeitsgruppen und soll als Austauschplattform dienen.

Es handelt sich um eine Wiederholung der Fortbildung aus dem Kindergartenjahr 2020/21.

Informationsflyer

 

 

Aktuelle Termine:

Dienstag, 12.10.2021
Mehr erfahren

NEUER TERMIN Ernährung und Kochen in Waldorfkrippe und -kindergarten

Fachtag für Köch:innen und pädagogische Fachkräfte

  • Wie lässt sich eine gesunde, vegetarische Kost im Waldorfkindergarten umsetzen?
  • Worauf sollte geachtet werden?
  • Welche Lebensmittel sind zu bevorzugen?
  • In der praktischen Einheit wird ein gemeinsames vegetarisches Mittagessen mit Bio-Zutaten zubereitet

Informationsflyer

Aktuelle Termine:

Samstag, 23.10.2021
Mehr erfahren

Neu im Beruf

Online-Austausch

Wir wollen allen, die neu in einer Kindertageseinrichtung begonnen haben, die Möglichkeit zu einem Austausch untereinander geben: Welche Fragen habe ich? Wie handhaben andere den Einstieg? Welche Ideen oder Fragen gibt es?

Einige Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie Zugangsdaten an die Email-Adresse, mit der Sie sich angemeldet haben.

 

Aktuelle Termine:

Dienstag, 26.10.2021
Mehr erfahren

Kinder und digitale Medien – was Eltern auch von Kleinkindern dazu wissen müssen

Online-Elternabend mit Gesa Stückmann (Law4School)

Weitere Informationen folgen in Kürze!

Sie erhalten einige Tage vor der Veranstaltung per Email die Zugangsdaten für den Online-Elternabend.

 

Aktuelle Termine:

Dienstag, 26.10.2021
Mehr erfahren

Online-Fortbildung: Schutzkonzepte - Modul III

Verhaltensampel: Auf Basis von Fallarbeit wird der Umgang mit der Verhaltensampel gezeigt.

Neben dem Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag kommt dem Schutz der Kinder eine besondere Aufgabe innerhalb von Kindertageseinrichtungen, insbesondere sichere und entwicklungsfördernde Orte zu sein, zu. Das Wohl und die Bedürfnisse der Kinder stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit und müssen deshalb auch konzeptionell verankert werden. Im ersten Schritt ist es wichtig, ein "Tabu"-Thema „denkbar“ und „sprechbar“ zu machen, eine gesamtgemeinschaftliche Haltung zu entwickeln und transparent zu machen. Schutzkonzepte dienen der Würde der Kinder und für Sie bieten sie Sicherheit im pädagogischen Handeln. Neben präventiven Aspekten werden auch Interventionsmöglichkeiten behandelt und eine Anleitung gegeben, wie Sie die vorhandenen Vorlagen an Ihre Einrichtung anpassen können. Dieses Fortbildungsformat enthält Vorträge und Arbeitsgruppen und soll als Austauschplattform dienen.

Es handelt sich um eine Wiederholung der Fortbildung aus dem Kindergartenjahr 2020/21.

Informationsflyer

 

Aktuelle Termine:

Dienstag, 09.11.2021
Mehr erfahren

Online-Fortbildung: Schutzkonzepte - Modul IV

Selbstverpflichtungserklärung: Rechtliche Grundlagen und pädagogischen Ziele: Wie erarbeiten Sie Ihre einrichtungsspezifische Selbstverpflichtungserklärung

Neben dem Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag kommt dem Schutz der Kinder eine besondere Aufgabe innerhalb von Kindertageseinrichtungen, insbesondere sichere und entwicklungsfördernde Orte zu sein, zu. Das Wohl und die Bedürfnisse der Kinder stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit und müssen deshalb auch konzeptionell verankert werden. Im ersten Schritt ist es wichtig, ein "Tabu"-Thema „denkbar“ und „sprechbar“ zu machen, eine gesamtgemeinschaftliche Haltung zu entwickeln und transparent zu machen. Schutzkonzepte dienen der Würde der Kinder und für Sie bieten sie Sicherheit im pädagogischen Handeln. Neben präventiven Aspekten werden auch Interventionsmöglichkeiten behandelt und eine Anleitung gegeben, wie Sie die vorhandenen Vorlagen an Ihre Einrichtung anpassen können. Dieses Fortbildungsformat enthält Vorträge und Arbeitsgruppen und soll als Austauschplattform dienen.

Es handelt sich um eine Wiederholung der Fortbildung aus dem Kindergartenjahr 2020/21.

Informationsflyer

Aktuelle Termine:

Dienstag, 14.12.2021
Mehr erfahren

Online-Fortbildung: Schutzkonzepte - Modul V

Beschwerde- und Konfliktleitfaden: Beteiligungsverfahren - Kooperationen - Partizipation

Neben dem Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag kommt dem Schutz der Kinder eine besondere Aufgabe innerhalb von Kindertageseinrichtungen, insbesondere sichere und entwicklungsfördernde Orte zu sein, zu. Das Wohl und die Bedürfnisse der Kinder stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit und müssen deshalb auch konzeptionell verankert werden. Im ersten Schritt ist es wichtig, ein "Tabu"-Thema „denkbar“ und „sprechbar“ zu machen, eine gesamtgemeinschaftliche Haltung zu entwickeln und transparent zu machen. Schutzkonzepte dienen der Würde der Kinder und für Sie bieten sie Sicherheit im pädagogischen Handeln. Neben präventiven Aspekten werden auch Interventionsmöglichkeiten behandelt und eine Anleitung gegeben, wie Sie die vorhandenen Vorlagen an Ihre Einrichtung anpassen können. Dieses Fortbildungsformat enthält Vorträge und Arbeitsgruppen und soll als Austauschplattform dienen.

Es handelt sich um eine Wiederholung der Fortbildung aus dem Kindergartenjahr 2020/21.

Informationsflyer

Aktuelle Termine:

Dienstag, 11.01.2022
Mehr erfahren

Online-Fortbildung: Schutzkonzepte - Modul VI

Kultur der Achtsamkeit, Weiterentwicklung und Zusammenarbeit: Reflexions- und Austauschkultur über pädagogisches Handeln; Reckaner ReflexionenVerfahren (Intervention). Aufarbeitung/Rehabilitation.

Neben dem Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag kommt dem Schutz der Kinder eine besondere Aufgabe innerhalb von Kindertageseinrichtungen, insbesondere sichere und entwicklungsfördernde Orte zu sein, zu. Das Wohl und die Bedürfnisse der Kinder stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit und müssen deshalb auch konzeptionell verankert werden. Im ersten Schritt ist es wichtig, ein "Tabu"-Thema „denkbar“ und „sprechbar“ zu machen, eine gesamtgemeinschaftliche Haltung zu entwickeln und transparent zu machen. Schutzkonzepte dienen der Würde der Kinder und für Sie bieten sie Sicherheit im pädagogischen Handeln. Neben präventiven Aspekten werden auch Interventionsmöglichkeiten behandelt und eine Anleitung gegeben, wie Sie die vorhandenen Vorlagen an Ihre Einrichtung anpassen können. Dieses Fortbildungsformat enthält Vorträge und Arbeitsgruppen und soll als Austauschplattform dienen.

Es handelt sich um eine Wiederholung der Fortbildung aus dem Kindergartenjahr 2020/21.

Informationsflyer

Aktuelle Termine:

Dienstag, 01.02.2022
Mehr erfahren

Online-Fortbildung: Schutzkonzepte .- Modul VII

Kindeswohlgefährdung §8a SGB VIII: Vorgehen -Verfahren - Auftrag. Konzeptionelle Verankerung. Rechtlicher Rahmen.

Neben dem Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag kommt dem Schutz der Kinder eine besondere Aufgabe innerhalb von Kindertageseinrichtungen, insbesondere sichere und entwicklungsfördernde Orte zu sein, zu. Das Wohl und die Bedürfnisse der Kinder stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit und müssen deshalb auch konzeptionell verankert werden. Im ersten Schritt ist es wichtig, ein "Tabu"-Thema „denkbar“ und „sprechbar“ zu machen, eine gesamtgemeinschaftliche Haltung zu entwickeln und transparent zu machen. Schutzkonzepte dienen der Würde der Kinder und für Sie bieten sie Sicherheit im pädagogischen Handeln. Neben präventiven Aspekten werden auch Interventionsmöglichkeiten behandelt und eine Anleitung gegeben, wie Sie die vorhandenen Vorlagen an Ihre Einrichtung anpassen können. Dieses Fortbildungsformat enthält Vorträge und Arbeitsgruppen und soll als Austauschplattform dienen.

Es handelt sich um eine Wiederholung der Fortbildung aus dem Kindergartenjahr 2020/21.

Informationsflyer

Aktuelle Termine:

Dienstag, 15.02.2022
Mehr erfahren