Bad Boll-Eckwälden

Landschule Bad Boll-Eckwälden e.V.

Rossauchtert 8
73087 Bad Boll-Eckwälden

07164-149885307164-1498852

Betreuungsangebot

Betreuungsangebot

Der Waldorfkindergarten Eckwälden hat drei altersgemischte Gruppen. Davon arbeitet eine mit verlängerten Öffnungszeiten (VÖ-Gruppe), eine als gemischte Gruppe (VÖ/Ganztagesgruppe) jeweils mit 23 Kindern und eine als Ganztagesgruppe mit 20 Kindern.

 

Unsere Kinder kommen aus Bad Boll und Eckwälden und auch aus umliegenden Gemeinden. Außerdem besteht eine Zusammenarbeit mit den anthroposophischen Kleinkindertageseinrichtungen Zwergenstübchen und Sonnengärtchen und eine Kooperationsvereinbarung mit der Firma Wala.

 

In jeder Gruppe sowie am Nachmittag arbeiten als feste Bezugspersonen jeweils zwei Waldorfpädagogen in geteilter Gruppenleitung.

Beschreibung – Lage und Ausstattung

Unsere Landschule...

...in Eckwälden ist durch die Verbindung zwischen Waldorfkindergarten und Jugendfarm und seiner Lage zwischen Wiesen und Wald eine Besonderheit. Hier erfahren die Kinder und Jugendlichen die Natur im jahreszeitlichen Wechsel und im Kontakt mit unseren Tieren. So wachsen sie spielend und erlebend in die Welt hinein.

 

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Wohlergehen der uns anvertrauten heranwachsenden Menschen, der Kindergartenkinder, der Schulkinder und der Jugendlichen. Unsere gemeinsame Basis ist die Waldorfpädagogik auf der Grundlage des geisteswissenschaftlichen Menschenbildes von Rudolf Steiner. Mitwirken, Mitgestalten und Mitverantworten sowohl auf der Seite der Mitarbeiter, aber auch seitens der Eltern ist unser Anliegen.

 

Gegründet wurde die Landschule 1970 von Frau Luitgard Vogel als Land- und Reitschule mit zwei Ponys im familiären Rahmen. Heute beschäftigen wir
9 WaldorferzieherInnen, 4 Pädagoginnen (Reiten, Voltigieren), PraktikantInnen im Freiwilligendienst , 5 Pferde/Ponys, Katzen, Hasen und Meerschweinchen.

 

Im regen Miteinander gestalten Vorstand, Elternschaft und Mitarbeiter die Arbeit in der Landschule zum Wohle der Kinder und Jugendlichen.

Öffnungszeiten

Unser Kindergarten ist von 7.15 – 17.00 Uhr geöffnet.

 

Abholzeiten sind:

Abholzeit vor dem Mittagessen: 12.15 Uhr – 12.30 Uhr

Abholzeiten nach dem Mittagessen: 13.15 Uhr

Abholzeiten am Nachmittag: 15.00 Uhr und 17.00 Uhr

 

Der Kindergarten hat zwischen 26 und 30 Schließtage im Jahr, innerhalb der Schulferien.

Information und Anmeldung

 

Angaben zum Trägerverein

 

Weitere Informationen, z. B. weiterführende Waldorfschulen



Aufnahme von Kindern ab 3 Jahren.


Möglichkeit der Integration förderungsbedürftiger Kinder.


Sicherheit und Orientierung durch feste Rhythmen im Tages-, Wochen- und Jahresverlauf.


Gemeinsames Zubereiten und Einnehmen des Frühstücks.


Verpflegung überwiegend in Demeter oder Bioland-Qualität und biologisches Mittagessen.


Tägliches Freispiel in Garten oder Wald.


Regelmäßiger Kontakt und Mithilfe beim Versorgen der Pferde, Kaninchen, Meerschweinchen und Katzen der Jugendfarm.


Wöchentlicher Reittag im Kindergarten.


Sprachförderung und Eurythmie.